* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren




* Letztes Feedback






Mir ist so schlecht. 100 g Salat, 300 g Zwiebelkuchen. Wovon, verdammt? Kopfschmerzen, Ohrensausen, Übelkeit, mir wird schwarz vor Augen. KLreislauf. Hab aber genug gegessen, mehr als ich Hunger hatte...

Wie sich wohl eine Familie anfühlt, in der Menschen sich wirklich lieb haben? Auf dem Rückweg an einem Fenster vorbeigekommen. Lachen. Klang warm. Am liebsten hätte ich etwas gerufen. Egal was. Irgendwas. Ich will auch lieb gehabt werden. ich will diese Wärme merken. Scheißtag.

Meine Oma hat sich bei meiner Ma gemeldet. 500 Euro wollte sie diesmal. Der Blick von meiner Mam hat so weh getan. Warum kann sie ihre Tochter nur lieben, wenn die ihr Geld gibt? Warum Oma? Fuck it, sie war immer für dich da. Aber was hast du mal für sie getan?

Am liebsten würd ich anrufen. Sie anbetteln, sich doch nur einmal bei meiner Ma zu melden, wenn sie nix will. Fuck it, es wär doch eh alles nicht echt. Scheiß Heuchelei.

Liebe. Mutterliebe. Gibt es das? Ja, natürlich. Ich liebe mein Kind ja.

Ich habe Angst. Angst, das ich nicht genug Wärme habe. Bin ich schon zu leer? Ich will das nicht. Es tut nicht weh. Bin wie betäubt. Fressanfall, Süßes gekauft. Aber ich werde widerstehen. Aber wie lange noch?

Essen tröstet. Essen kann ich kaputtmachen. Es ist süß, wenn ich mir was Süßes hole. Tut nicht nur so. Essen ist Zeit nehmen. Für mich. Ich esse das, was ich will.

Essen.

Was denke ich da grad fürn kranken Scheiß?

Ich will einfach nur noch weit weg...

15.9.08 20:43
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung